Navigation überspringen

Unsere besten Sprüche

Anila (5 Jahre) zu der Anerkennungspraktikantin: " Du bist gar kein Mensch. Du bist eine Erzieherin!"

 

Raquel (5 Jahre) zu Adrian: "Doch Adrian, das haben wir mit unseren eigenen Augen gehört!"

 

Anila streichelt im Spiel ein anderes Kind (ihren Kater) und sagt: "Auf Spiel mogtest du das, ja?"

 

Beim Frühstück im Advent. Auf dem Tisch stehen Kerzen. Tim Noah: "Der Kakao ist kalt. Ich weiß wie wir den warm machen können. Wir können den in die Kerze gießen, dann wird der warm!"

 

Lian (3 Jahre): "Meine Schwester ist 1 (Jahr alt). Als ich Baby war, war ich 2. "

 

Mia Lycelle zählt die Kinder. Raquel stört sie dabei.  Mia Lycelle: "Oh Raquel, wegen dir komme ich auseinander!"

 

Wir reden über Vögel. Tylor: "Es gibt auch andere Vögel, so Neue, Adlers oder so."

 

 

Zum Nachtisch gibt es Kaktuseis, das knistert. Nikita (4) probiert und äußert:  „Das Eis flüstert.“

 

 

Einige Kinder unterhalten sich im Freispiel über Jesus und Gott.  Elia(5) : „Wenn man Böses tut, kommt man in die Höhle und da sind Dinos!“

 

 

Liron(3) kommt zu mir und sagt: „Elia hat gesagt, ich darf nicht auf dem Flur spielen!“ Ich frage: „Meinst du Elia B.?“  Er antwortet: „Nein, der richtige Elia.…“

 

 

Ich sage zu Liron: „Liron, ich mag deine Augen.“ Lars(5) darauf hin: „Nelli, ich glaub du bist in Liron verheiratet.“

 

 

Beim Schulranzenbandetreff:

Lars sagt zu Nelli, während er ein Arbeitsblatt macht: "Weißt du warum ich so gut bin?

Ich habe gedenkt, dass ich richtig gut sein muss, deswegen bin ich jetzt gut."

 

 

Die Fenster auf dem Flur sind auf. Ich frage die Kinder dort: „Ist euch nicht zu kalt hier?“ Giovanni: Nein, überhaupt nicht! Wir sind doch frisch angezogen!“

 

 

Einige Jungs spielen draußen im Sand mit ihren Spielzeugautos. Wir fragen sie, wie bekommt ihr die wieder sauber? Leo: Einfach mit Wasser. Die sind nämlich wasserfrei! Das Handy von meiner Tante ist auch wasserfrei, das kann ins Wasser fallen und geht nicht kaputt!

 

 

Luan (2 Jahre) lernt gerade das Sprechen: Mammmama…  Keona sitzt daneben (2 Jahre): „Nicht Mama sagen, Mama kommt nicht!“

 

 

Wir haben im Stuhlkreis mein rechter, rechter Platz ist frei gespielt. Normalerweise sagen wir  immer einen Namen aus der Gruppe und als welches Tier es kommen soll. Nikita ist dran und sagt: „Mein rechter, rechter Platz ist frei, ich wünsche mir ein Pferd herbei.“