Navigation überspringen

Geschichte der Kita

Der Wunsch vieler Eltern, dass ihre Kinder auch in der Schule nach christlichen Maßstäben erzogen werden, führte 1988 zur Gründung der ersten freien Bekenntnisschule in Lippe, der August-Hermann-Francke-Grundschule in Lemgo. In den folgenden Jahren kamen eine Gesamtschule (1989), eine weitere Grundschule (1994), eine Hauptschule (2003) und ein Gymnasium (2007) hinzu, so dass wir allen Eltern, die für ihre Kinder eine christliche Erziehung in unserem Sinne wünschen, die passende Schulform anbieten können.

Da die Erziehungs- und Bildungsarbeit außerhalb der Familie nicht erst in der Grundschule beginnt, wird auf Wunsch der Eltern ein Kindergarten gegründet, der in einer engen Kooperation mit unserer Grundschule zusammenarbeitet, um den Übergang von Kindergarten in die Grundschule möglichst fließend stattfinden zu lassen.

Wir sehen unseren Auftrag darin, die Kinder im Sinne der Bibel und in Übereinstimmung mit den Vorgaben der Verfassung des Landes NRW (Art 7 Abs. 1) zu erziehen: "Ehrfurcht vor Gott, Achtung vor der Würde des Menschen und Bereitschaft zum sozialen Handeln zu wecken, ist vornehmstes Ziel der Erziehung."