Navigation überspringen

Das Wunder im Stall

Was sind Traditionen? Warum gibt es an Weihnachten Geschenke? Und wie war es damals im Weihnachtsstall?

Während unserer Weihnachtsfeier sind wir diesen Fragen auf den Grund gegangen. Einige Kinder der Raupengruppe führten ein kurzes Weihnachtsanspiel auf, in dem sich ein paar Tiere genau diese Fragen stellten. In dem Stall, in dem sie alle wohnten, wurde jedes Jahr die Weihnachtsgeschichte erzählt. Die Kuh Lotta berichtete von der einen besonderen Nacht, in der plötzlich fremde Menschen im Stall ihres Urururgroßvaters Jonathan auftauchten. Jonathan war sehr erstaunt als die Frau plötzlich ein kleines Baby in seine Futterkrippe legte. Aber noch mehr wunderte er sich über die ärmlich aussehenden Hirten, die kurze Zeit später vorbeikamen und erzählten, dass Engel ihnen von der Geburt des Retters der Welt erzählt hätten. Jonathan war sehr froh, dass er dieses Wunder miterleben durfte.

Im Anschluss an unseren Gottesdienst ließen wir den Abend mit leckerem Kuchen und selbstgebackenen Plätzchen ausklingen.